Anreise
0512
Abreise
1212
Gäste
01

Geschichte

Rovinj ist ein Freilichtmuseum, dessen Leben an der ehemaligen Insel Mons Albanus begonnen hat. Die ersten archäologischen Spuren des Lebens reichen in die Bronzezeit und der Altstadtkern begann seine Entwicklung im 3. Jh. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts weitet sich die Stadt außerhalb der Stadtmauern aus und der Kanal, zwischen der Insel und dem Festland, […]

Rovinj ist ein Freilichtmuseum, dessen Leben an der ehemaligen Insel Mons Albanus begonnen hat. Die ersten archäologischen Spuren des Lebens reichen in die Bronzezeit und der Altstadtkern begann seine Entwicklung im 3. Jh. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts weitet sich die Stadt außerhalb der Stadtmauern aus und der Kanal, zwischen der Insel und dem Festland, wurde im Jahr 1763 zugeschüttet, wodurch die Halbinsel entstand. Die Musiktradition der Stadt Rovinj stellt Bitanada – Rovinjs Volksmusik dar. Bitanada entstand unter den Rovinjs Fischern, die stundenlang auf ihren Barken fischten oder die Netze flickten. Da ihre Hände nicht frei waren, haben Sie mit ihren Stimmen die Musikinstrumente imitiert.